Auch ein kleines Kind hat viele Schwierigkeiten durchzustehen; es ist hilflos und schutzlos gegen Schmerz und Krankheit. Doch es überlässt alles seiner Mutter. Sein ganzes Leben spiegelt sich in einem einzigen Blick – und dieser Blick ist ein Lächeln.

Georges Bernanos (1888-1948)